Vom 7. bis 9. Juli 2017 fand in Südbaden (Deutschland) der traditionelle 5-Länderkampf statt.

Auf den Schießständen von Müllheim und Heitersheim wurden die verschiedenen Bewerbe geschossen. Alle von der Ausschreibung vorgesehenen Landesverbände waren dabei: Elsass (F), Beide Basel (CH), Vorarlberg (A), Südbaden (D) und Südtirol. Gestartet wurde in einer Einheitsklasse mit Frauen und Männer gemischt.

• Vorkampf: Der Olympiateilnehmer und 39facher Weltcupteilnehmer aus Vorarlberg Thomas Mathis siegt mit 621,2 Ringen vor Andrea Oseguera (Eppan) mit 618,3 Ringen (10,3 Schnitt), Auf Platz 8 die Vinschgerin Susanne Holzer mit 611,1 Ringen.
• Erste Serie zu 5 Schuss: Mathis bleibt in Führung, Susanne schießt eine Superserie von 52,9 Ringen (Schnitt 10,5) und rückt auf Platz 2 vor.
• Zweite Serie zu 5 Schuss: Susanne schießt nochmal eine Superserie von 52,4 Ringen geht in Führung, Mathis rutscht mit 51,2 auf Platz 2 ab;
• Schuss 11 bis 14: Susanne trifft 2 x nur eine 9 (9,6 / 9,7) und fällt auf Platz 3 zurück. Mathis schießt eine 9,2 und verliert die Führung gegenüber Andrea. Sie ist immer noch gut im Rennen, schießt super: 10,8/10,7/10,8 und 10,3 und geht somit in Führung.
• Schuss 15 und 16: Andrea „leistet“ sich eine 8 (8,8) gefolgt von 9,7 und rutscht auf Platz 4 zurück. Susanne aber erobert wiederum mit 10,4 und 10,3 die Spitze, da sich Mathis mit einer 9,6 zufrieden geben muss.
• Schuss 17: Andrea rückt mit einer10,3 wieder auf Platz 3 vor und gibt diese Position bis am Ende nicht wieder ab.
• Schuss 20: Susanne ist die Führung wieder los, sie trifft eine 9,3 und Mathis 10,9
• Schuss 23: Susanne10,7, Mathis 9,7, Mathis bleibt aber mit 0,4 Ringen Vorsprung in Führung
• Letzter Schuss: Susanne10,2, Mathis nochmal 9,7, Susanne siegt mit 0,1 Ringen Vorsprung!

Die Südtiroler Mannschaft bestand aus 3 Gewehr- und 3 Pistolenschützen. Unsere nominierten Damen mussten in der KK-Dreistellung das für sie unübliche 120 Schuss-Programm absolvieren. Sie meisterten dies aber mit Bravour und waren immer unter den Besten.

Die Abordnung aus Südtirol

Für einen überaus spannenden Finalwettkampf mit dem LG sorgten unsere Juniorinnen und belegten Platz 1 und 3. Für einen weiteren Podestplatz in der Einzelwertung sorgte Andrea Oseguera mit einem 3. Platz in der Königsdisziplin der Gewehrbewerbe, dem 120-Schuss-Dreistellungskampf mit 1146 Ringen. In den Mannschaftswertungen erkämpften unsere Pistolenschützen zweimal die Bronzemedaille. Der nächste 5-Länderwettkampf wird im Elsass (Frankreich) vom 6. bis 8. Juli 2018 ausgetragen.

Heinz Unterholzer

DisziplinRangFinal RangNameRingeRang Mannschaft
KK 3 Stellung33Andrea Oseguera11464
KK 3 Stellung11Susanne Holzer11024
KK 3 Stellung12Robert Ratschiller11014
KK 60 Liegend14Robert Ratschiller605,84
KK 60 Liegend16Andrea Oseguera605,34
KK 60 Liegend17Susanne Holzer595,94
Luftgewehr23Andrea Oseguera618,34
Luftgewehr81Susanne Holzer611,14
Luftgewehr14Robert Ratschiller595,94
Luftpistole9Paul Praxmarer5513
Luftpistole11Edoardo Feller5483
Luftpistole14Florian Brugger5423
Freie Pistole5Paul Praxmarer5233
Freie Pistole9Florian Brugger4903
Freie Pistole12Edoardo Feller4843

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here