Die Auswahl Südtirol mit Begleitern

Länderkampf Nordtirol / Südtirol: Pistolen erfolgreich

Am Samstag, den 13. Oktober wurde auf dem Landeshautptschießstand in Innsbruck die 44. Auflage des traditionellen freundschaftlichen Länderkampfs zwischen Nordtirol und Südtirol ausgetragen.
Wie bereits in vielen der letzten Begegnungen in dieser Reihe siegten Südtirols Pistolenschützen gegen die Nachbarn in Nordtirol. In den Einzelbegegnungen gab es einen Ausgleich, im Finale aber waren die Südtiroler Athleten nicht zu schlagen und belegten mit Samuele Catania und Robert Maly die beiden vordersten Plätze.
Anders hingegen bei den Gewehrwettbewerben. Das konnten unsere Schützinnen und Schützen nicht mithalten. 6 Schützen der Tiroler Auswahl erzielten 390 Ringe und mehr. Lediglich Simon Weithaler mit 396 Ringen und Martin Weiss mit 390 Ringen konnten sich für das Finale der besten 8 qualifizieren, dort aber reichte es nicht für die vorderen Plätze.
Insgesamt endete der 44. Vergleich von Nordtirol und Südtirol mit einem 51 zu 27 Sieg für Nordtirol.

  Platz 1 im Finale der Pistolenschützen für Samuele Catania und Rang 2 für Robert Maly

Hier die diversen Ergebnislisten:

Gesamtwertung     Einzelwertung Luftpistole    Einzelwertung Ringe Luftgewehr    Einzelwertung Zehntel Luftgewehr   

Schussbilder Luftgewehr    Schussbilder Luftpistole

Finale Luftgewehr             Schussbilder Finale Luftgewehr

Finale Luftpistole              Schussbilder Finale Luftpistole

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here