Siegerehrung Hobby Damen: Erhardt Gluderer, Hildegard Horrer, 2., Lenka Lozakova, 1., (es fehlt Ilse Burgo 3.), OSM Toni Perfler, Andreas Schiefer (v.l.)

Vom 14. Oktober bis zum 19. November 2017 wurde in der Sportzone St. Sisinius das 8. Laaser Gemeindeschießen abgehalten.

Nicht weniger als 292 Schützinnen und Schützen, haben im fairen Wettkampf bis zum letzten Schießtag um eine gute Platzierung gerungen, immer aber in Respekt vor der Leistung des anderen. Doch auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen und so manche der 34 angetretenen Mannschaften konnte am Ende mit einer Überraschung aufwarten und höher eingeschätzte Mitkonkurrenten übertrumpfen. Sowohl in der Einzel- als auch bei der Mannschaftswertung und auch bei der Festscheibe gab es neue Rekorde! Bei den Hobby Damen gab es zwischen Lenka Lozakova und Hildegard Platter am Ende sogar einen Gleichstand, wobei dann die Deckserie entscheidend war. Insgesamt wurden an die 6.500 Serien bzw. Festscheiben geschossen. Neu in das Schießprogramm aufgenommen wurden verschiedene Gästekategorien, doch blieb die Teilnehmerzahl unter den Erwartungen des Veranstalters.

Die Trögers mit neuem Rekord als Sieger der Mannschaftswertung

Bei der gut besuchten Preisverteilung am Sonntag, 26. November konnte Präsident Toni Perfler Bürgermeister Andreas Tappeiner, die Vizebürgermeisterin Renate Weiss und Ulrich Innerhofer von der E.B.N.R. Laas begrüßen. Weiters begrüßte der Präsident den Bezirksoberschützenmeister und Landesschießsportleiter für Freischießen, Valentin Grüner. Nach Laas gekommen war auch Landesjugendleiter Kilian Grüner.

Bürgermeister Andreas Tappeiner richtete lobende Worte an die Vereinsführung und hob hervor, dass die Sektion Laas umfangreiche und dazu auch noch erfolgreiche Jugendarbeit leiste und mit dem Gemeindeschießen auch den Breitensport fördere. Landesschießsportleiter Valentin Grüner dankte der Sektion im Namen der Verbandsleitung für die wertvolle Vereinstätigkeit, er freute sich zusammen mit dem Veranstalter über die Tatsache, dass 292 Schützinnen und Schützen am Gemeindeschießen teilgenommen haben und wünschte den Sport- als auch HobbyschützenInnen weiterhin viele Freude und Erfolg beim Schießsport.

Bevor man an die Verteilung der reichhaltigen Preise schritt, dankte der Präsident noch den Sponsoren für ihre wertvolle Unterstützung, die zum guten Gelingen der Veranstaltung maßgeblich beitragen. Gedankt wurde der Raiffeisenkasse Laas, als Hauptsponsor der Sportschützensektion Laas, der Eigenverwaltung Laas, der ALPE, der VI.P Latsch, Despar Kofler, Metzgerei Alber, Metzgerei Muther, Konsumverein, Pizzeria/Cafè Adler, Pizzeria St. Sisinius, Fa. Walzl, Elektro Peer Eyrs und Schlosserei/Eisenwaren Ladurner Karl J. Abschließend dankte der Präsident auch den Mitarbeitern für ihre Dienste vor- während und nach dem Gemeindeschießen, wünschte sich aber für die Zukunft auch die Unterstützung von weiteren Freiwilligen, um die umfangreiche Tätigkeit bewältigen zu können!

Anton Perfler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here