Fabio Cimadon, 2. Schützenmeister Franz Palaoro, Germano Cimadon und Alberto Vettori (v.l.)

Wandertrophäe an den „Treno Rapido“

Vom 9. bis 25. Februar 2017 fand das 15. Neumarktner Dorfschießen um die Wandertrophäe „Kuno Bonatti“ statt. Das traditionelle Dorfschießen der Kaldiffer Sportschützen wurde auch heuer wieder zu einem vollen Erfolg. Von den insgesamt 149 Eingeschriebenen beteiligten sich am Schießen 93 Herren, 29 Damen, 18 Jugendliche und 9 Sportschützen in der Einzelwertung und 15 Mannschaften in der Gruppenswertung. Nach 9 Schießtagen und harten Kämpfen fand am 25. Februar die Preisverteilung im Haus Unterland statt. Im Namen der Kaldiffer Sportschützen und in Vertretung des Oberschützenmeisters Erich Walter begrüßte der 1. Schützenmeister Herta Maffei die Anwesenden herzlichst.

Darunter befanden sich auch die Gemeinderäte Franz Simeoni, Arthur Cappelletti, Klaus Pichler und Thomas Walter, die auch am Dorfturnier teilgenommen hatten. Nach den Grußworten wurde die Prämierung in den Kategorien Jugend, Damen, Herren, Sportschützen, sowie der Dorfscheibe und der Mannschaften vorgenommen. Dieses Mal sicherte sich, nach langer Zeit wieder, die Gruppe Treno Rapido mit Fabio Cimadon, Alberto Vettori und Germano Cimadon den Sieg. Damit bleibt ihnen bis zum nächsten Dorfschießen die Wandertrophäe “Kuno Bonatti“. Die teilnehmerstärkste Mannschaft war heuer wieder der Motoclub Neumarkt mit 43 Mitgliedern. Dafür gab es auch einen Sonderpreis und einen besonderen Dank an den Präsidenten Dietmar Eisenstecken für seine Unterstützung.

Ergebnisse Dorfschießen Neumarkt

KategorieNameErgebnis
HerrenFabio Cimadon531,0
DamenJudith Palaoro528,1
JugendManuel Mariotti525,7
SportschützenMatthias Walter527,9
Dorfscheibe1. Manuel Facchini
2. Paolo Veronesi
3. Christoph Pichler
22,0 T
27,4 T
31,1 T
Mannschaften1. Treno Rapido
2. Jäger
3. Soccorso Alpino
1.580,6
1.577,8
1.577,4

Anschließend dankte Herta Maffei allen für die rege Beteiligung am 15. Dorfschießen und gratulierte den Gewinnern der Preise und spornte die weiter hinten Platzierten an, es beim nächsten Dorfschießen wieder zu probieren. Ein aufrichtiges Dankeschön ging zudem an die Sponsoren, denn ohne diese wäre es nicht möglich, solch schöne und wertvolle Preise zu vergeben. Gedankt wurde der Raiffeisenkasse Salurn – Neumarkt, Sparkasse Neumarkt, Varesco GmbH, Josef Pichler Erdbewegungsarbeiten, Bürgermeister Horst Pichler, Sitour, Nagelstudio Lea, Pizzeria Sporting, Hotel Altes Rathaus, Restaurant Andreas Hofer, Karl Tschöll, Modyf, Klaus Pichler – Obstgenossenschaft VOG, Monika Stürz, Elektro Ebner, Matthias Walter, Sport Sigi, Mechanische Werkstätte Zwerger – Tramin, Salon Irene, Restaurant Engelkeller, Café Central, Bar 3×3, Würth, Metzgerei Bertolini, Getränke Rizzolli, Christian Mariotti, Arthur Cappelletti, Bardus-Keller – Kurtinig, Obstgenossenschaft Kurmark-Unifrut, Elektro Music Shop, Martin Robatscher und Bignami – Auer.

Am Ende der Preisverteilung wurde ein ganz großes Dankeschön an jeden einzelnen der Vereinsmitglieder ausgesprochen, welche durch ihren unermüdlichen Einsatz und Mithilfe zum guten Gelingen des Schießens beigetragen haben. Der Abend klang bei Speis und Trank aus.

Matthias Walter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here