Eine neue Italienrekordlerin

Rund 378 Teilnehmer beteiligten sich am 1. und 2. April am 2. regionalen CIS-Schießen im Landesschießstand von Kaltern. Ermittelt wurden die Besten in den verschiedenen Disziplinen Luft und Kleinkaliber. Plötzlich stand eine Brixner Sportschützin im Mittelpunkt. Sie hatte einen Italienrekord erzielt. Für Manuela Mahlknecht, Kategorie Master Damen, erfüllte sich ein Traum. Mit dem hervorragenden Ergebnis von 393 Ringen (97-99-97-100) verbesserte sie den Italienrekord der Damen Masters LG um 7 Ringe. Die am 12. August 1967 in Brixen geborene Manuela Mahlknecht hatte ihre ersten Kontakte mit dem Schießsport als 20-jährige im Schießstand von Franzensfeste. Nach 5 Jahren gab sie den Sport aus familiären Gründen auf, um ihn dann ein paar Jahre später mit viel Freude und Enthusiasmus auf Wettkampfniveau wieder aufzunehmen. Im Schießsportverein Brixen fand sie einen neuen Heimverein und mit Oberschützenmeister Urban Zingerle einen Unterstützer. Der Trainer der österreichischen Nationalmannschaft Hermann Rainer tat ein Übriges dazu. Mehrere Trophäen, Landesmeister- und Italienmeistertitel sprechen eine klare Sprache: Manuela ist die geborene Siegerin. Der Schießsportverein Brixen freut sich mit Manuela und gratuliert ihr zu diesem außerordentlichen Erfolg: weiter so!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here