Schießtätigkeit für aktive Sportler erlaubt

Auf Grund der letzten Verordnung des Landeshauptmannes vom 5. Jänner 2021 ist eine beschränkte sportliche Tätigkeit auf den Schießständen wieder erlaubt.
Der Art. 38 dieser Verordnung besagt, dass eine einzelne Person alleine unter Anweisung eines Trainers
die Schießtätigkeit ausüben darf.
Art. 39 erlaubt Sportwettkämpfe, die von nationalen Interesse sind (Cis Wettkämpfe usw.)
Art. 40 erlaubt das Training aller Schützen, die an nationalen (Cis usw.) und internationalen Wettkämpfen teilnehmen.

In jedem Fall ist kein Publikum zugelassen und die Sicherheitsprotokolle des zuständigen Sportfachverbands (UITS) sind einzuhalten.

Hier die einzelnen Dekrete, Rundschreiben und Verordnungen:
Verordnung Landeshauptmann Nr 1 vom 05.01.2021 (Sport unter Art. 38 , 39 und 40)
Rundschreiben UITS vom 16.01.2021
Rundschreiben UITS vom 27.10.2020  
Info Provinzialkomitee der UITS vom 29.10.2020
Auszug Dekret des Präsidenten des Ministerrates vom 24.10.2020